Die Weiterbildung für Oberfranken

Zur Startseite
Zur Startseite

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (IHK)

In den Betrieben fallen z. B. bei der Inbetriebnahme oder Instandhaltung von Anlagen und im Kundendienst elektrotechnische Tätigkeiten an, die nach der Unfallverhütungsvorschrift grundsätzlich Elektrofachkräften vorbehalten sind.

In vielen Fällen ist es für den reibungslosen Ablauf in automatisierten Systemen jedoch nötig, dass diese Arbeiten zunehmend von „Nichtelektrikern“ durchgeführt werden. Deshalb ist eine ausreichende Ausbildung der Personen erforderlich, die solche Tätigkeiten eigenständig durchführen sollen.

Festgelegte Tätigkeiten sind gleichartige, sich wiederholende elektrotechnische Arbeiten an Betriebsmitteln, die vom Unternehmer in einer Arbeitsanweisung festgelegt sind.

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ist, wer aufgrund seiner fachlichen Ausbildung in Theorie und Praxis, seiner Kenntnisse und Erfahrungen sowie, aufgrund seiner Kenntnis über die bei diesen Tätigkeiten zu beachtenden Bestimmungen, die ihm übertragenden Arbeiten beurteilen und mögliche Gefahren erkennen kann.

Zielgruppe

Voraussetzung für die Ausbildung zur EIektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ist eine abgeschlossene technische Berufsausbildung oder eine gleichwertige berufliche Tätigkeit.

Veranstaltungsform

berufsbegleitend

Veranstaltungsumfang

ca. 80 UStd.
(Die Unterrichtung ist in ca. 64 UStd. theoretischen Unterricht bei TBB und ca. 16 UStd. Unterweisung in die festgelegte Tätigkeit im Unternehmen des angemeldeten Teilnehmers aufgeteilt. Dabei organisiert das Unternehmen die Unterweisung eigenständig und führt diese am entsprechenden Unternehmensstandort durch.
Bitte beachten Sie, dass die Unterweisung im Unternehmen vor Ort zu den Voraussetzungen für die Zertifikatserteilung zählt.) Weitere Voraussetzungen für das IHK-Zertifikat sind: eine regelmäßige Teilnahme am Lehrgang (mind. 80 Prozent) sowie die erfolgreiche Teilnahme am Abschlusstest.

Ort & Termine

TBB - Technische Berufsbildung Bayreuth GmbH
Lehrgangsdauer: 29.04.2022 bis 08.07.2022,
Unterrichtstage: jeweils freitags von 07:30 bis 16:00 Uhr
BT-TLFKELO0122

TBB - Technische Berufsbildung Bayreuth GmbH
Lehrgangsdauer: 26.08.2022 bis 07.10.2022,
Unterrichtstage: jeweils freitags von 07:30 bis 16:00 Uhr
BT-TLFKELO0222

Teilnehmerpreis

1.450,00 €
Zum Unterricht ist ein Taschenrechner erforderlich, der die vier Grundrechenarten abbilden kann.

Veranstaltungsinhalte

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Vorschriften und deren Prüfung
  • Messtechnik
  • Praktische Übungen

Thema

Technik

Veranstaltungsgruppe

IHK-Zertifikatslehrgang

Kontakt

Melanie Zimmermann
Melanie Zimmermann

Tel.: 0921 886-711
E-Mail-Kontakt:

Coronavirus

Update - Stand 02.09.2021:

Aktuelle Informationen zum IHK-Lehrbetrieb in der Höheren Berufsbildung (z. B. Fachwirt-, Meister- und Betriebswirt-Kurse): Schrittweise zur „Neuen Normalität“

Weiterbildungskatalog 2021

Weiterbildungsberatung

Weiterbildungsberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in den
IHK-Bildungszentren Bayreuth, Bamberg und Hof.

#ONE: Mission. Wirtschaft.

DIHK

WIS Datenbank des DIHK

Das bundesweite Weiterbildungsportal

Die umfassende Datenbank des DIHK zu Seminaren und Lehrgängen in ganz Deutschland.

IHK für Oberfranken Bayreuth

Dienstleistung mit Qualität

Die IHK für Oberfranken Bayreuth ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV).