Die Weiterbildung für Oberfranken

Zur Startseite
Zur Startseite

Betriebliche/-r Klimamanager/-in (IHK)  

Der Klimawandel zählt zu den größten Herausforderungen und zugleich Chancen für die Wirtschaft. Viele Unternehmen nehmen ihren Einfluss auf die Umwelt immer bewusster wahr, dabei spielen insbesondere die Treibhausgas-Emissionen eine große Rolle. Ein aktives Treibhausgas-Management hat viele Vorteile für Unternehmen. Es führt nicht nur zu Kosteneinsparungen, Wettbewerbsvorteilen und einem positiven Image, sondern bereitet das jeweilige Unternehmen bestens auf künftige verschärfte Regulierungen vor.

Mit diesem bundeseinheitlichen Zertifikatslehrgang erhalten die Teilnehmenden die notwendigen Kompetenzen, um im Rahmen des Klimamanagements eines Unternehmens selbstständig entsprechende Strategien und Maßnahmen konzipieren, umsetzen und weiterentwickeln zu können. Die Lehrgangsteilnehmenden werden befähigt, eine CO2-Bilanzierung zu erstellen und daraus das notwendige Know-how, um ein Unternehmen auf dem Weg hin zur Klimaneutralität zu begleiten. Im Rahmen einer Abschlussarbeit kann eine praxisnahe Aufgabenstellung aus dem eigenen Unternehmen gewählt werden.

Zielgruppe

Unternehmensverantwortliche und Führungskräfte, Umweltmanagementbeauftragte und Umweltbeauftragte, CSR-Manager/-innen und kommunale Klimaschutzmanager/-innen sowie interessierte Mitarbeitende vorzugsweise aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).

Veranstaltungsform

berufsbegleitend

Veranstaltungsumfang

ca. 76 UStd. zzgl. ca. 20 UStd. modulbegleitendes Selbstlernstudium

Bei einer regelmäßigen Teilnahme am Lehrgang (mind. 80 Prozent) und bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmer/innen ein IHK-Zertifikat. Der Zertifikatslehrgang wird in Kooperation mit der DIHK-Bildungs-gGmbH durchgeführt.

Ort & Termine

findet Online statt
Lehrgangsdauer: 10.09.2024 bis 28.11.2024, jeweils dienstags und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr
ONLINE-TLKLIMA0224

Teilnehmerpreis

2.590,00 €

Veranstaltungsinhalte

Modul 1: Grundlagen
  • Klimageschichte und Klimawandel
  • Grundlagen des Treibhauseffektes
  • Globale, europäische und nationale Klimapolitik
Modul 2: Treibhausgasbilanzierung
  • Methodik der Treibhausgasbilanzierung
  • Richtlinien, Datenerhebung und Tools
  • Praxistraining Bilanzerstellung
Modul 3: Klimastrategie
  • wissenschaftlich basierte Zielpfade
  • Potenzialanalysen (Lieferkette, interne Potenziale etc.)
  • Kompensation (Möglichkeiten, Chancen und Risiken)
Modul 4: Maßnahmenentwicklung
  • interne Vorgehensweisen zur Maßnahmenentwicklung
  • Maßnahmenarten (technisch, organisatorisch) und -priorisierung
  • Umsetzung, Monitoring und interner Wissenstransfer
Modul 5: Managementsysteme
  • Normenbasis für Managementsysteme mit Klimaschutzrelevanz
  • interne Kommunikation, Stakeholder-Betrachtung
  • Complianceanforderungen
Modul 6: Beschaffung und Finanzierung
  • Energiemarkt und Preisbildung
  • Stromsteuer, Spitzenausgleich, CO2-Kompensation
  • Energieeinkauf und Finanzierungsmodelle
  • langfristige Konzepte der Energiebeschaffung
Modul 7: Praxistransfer
  • Projektmanagement, Strukturierung des eigenen Projekts, Umsetzung und Evaluation

Thema

Umwelt

Veranstaltungsgruppe

IHK-Zertifikatslehrgang

Kontakt

Melanie Zimmermann
Melanie Zimmermann

Tel.: 0921 886-711
E-Mail-Kontakt:

Weiterbildungsberatung

Weiterbildungsberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in den
IHK-Bildungszentren Bayreuth, Bamberg und Hof.

#ONE: Mission. Wirtschaft.

KURSNET

der Bundesagentur für Arbeit


Im KURSNET-Portal der Bundesagentur für Arbeit finden Sie weitere Anbieter unter anderem für Vorbereitungskurse auf öffentlich-rechtliche
IHK-Weiterbildungsprüfungen sowie Sach- und Fachkundeprüfungen. Für die aktuelle Vollständigkeit der Angebote können wir leider keine Gewähr übernehmen.

IHK für Oberfranken Bayreuth

Dienstleistung mit Qualität

Die IHK für Oberfranken Bayreuth ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV).