Die Weiterbildung für Oberfranken

Zur Startseite
Zur Startseite
Startseite> Seminare> Alle Seminare der Weiterbildung der IHK für Oberfranken

Ausstellen von Lieferantenerklärungen – Schritt für Schritt erklärt

Alle Jahre wieder das gleiche Szenario: vorausgefüllte Langzeitlieferantenerklärungen (LLE) von Kunden werden von Lieferanten bedenkenlos unterschrieben und zurückgesandt. Lieferantenerklärungen (LE) aus dem Vorjahr dienen als Muster, nur Ausfertigungsdatum und Zeitraum werden geändert. Probleme bei Kontrollen durch den Prüfdienst des Zolls sind damit vorprogrammiert.

Seit dem 13. Juni 2017 hat sich bei Lieferantenerklärungen eine Reihe wichtiger Vorschriften geändert. Das Ausfüllen von LE/LLE wird daher anhand von Fallbeispielen Schritt für Schritt erklärt. Hierbei wird auch auf Spezialfälle eingegangen sowie die Kumulierung einzelner Herstellungsvorgänge. Dem Ausführer obliegt es, die Ursprungsregeln zu prüfen und zu dokumentieren. Der Vorteil einer Lieferantenerklärung liegt in dem Umstand, dass sie vom Unternehmer in eigener Verantwortung ausgestellt wird. Eine behördliche Mitwirkung findet hierbei nicht statt, gleichwohl ergeben sich hieraus für den Aussteller besondere Verpflichtungen. Ist eine Lieferantenerklärung - auch unbewusst - nicht korrekt ausgefüllt, können die Folgen steuer-, straf- und zivilrechtlicher Art sein. Im schlimmsten Fall kann eine unzutreffende Ursprungsangabe in einer Lieferantenerklärung zur Ungültigkeit eines Präferenznachweises führen und somit für die Handelswaren im Zielland zu einer Nachverzollung führen. Eine so entstandene Situation ist sowohl für den Ausführer als auch den Empfänger der Ware höchst prekär.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Vertrieb, Einkauf, Logistik, Import und Export, Rechnungswesen.

Veranstaltungsform

Vollzeit

Veranstaltungsumfang

1 Tag

Dozent

Günther Ziesche

Ort & Termine

IHK-Bildungszentrum Bayreuth
Lehrgangsdauer: 29.04.2019
BT-VSAUWI0119

Teilnehmerpreis

245,00 €
inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränke

Veranstaltungsinhalte

  • Lieferantenerklärungen und was steckt dahinter?
  • Lieferantenerklärungen: Formale und materielle Änderungen 2017/2018
  • Hinweis auf die geänderte Dienstvorschrift Juni 2017
  • Neue Präferenzabkommen, Länderlisten, Ländergruppen, Freiverkehrsabkommen
  • Anhand konkreter Beispiele werden Lieferantenerklärungen ausgefüllt und folgende Fragen besprochen:
    - Was stellt eine Lieferantenklärung dar?
    - Wer trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben über den präferenzrechtlichen Ursprung von Waren?
    - Worin liegen die Vorteile einer Lieferantenerklärung und welche Pflichten sind damit verbunden?
    - Welche formellen Voraussetzungen sind bei der Ausfertigung einer LE/LLE zu beachten?
    - Warum gibt es eine Langzeit-Lieferantenerklärung?
    - Wie fülle ich eine Lieferantenerklärung korrekt aus?

Thema

Außenwirtschaft

Veranstaltungsgruppe

Seminar

Kontakt

Nicole Böhner
Nicole Böhner

Tel.: 0921 886-203
E-Mail-Kontakt:

Bildungskatalog 2018/II

#ONE: Mission. Wirtschaft.

Lehrgänge mit Zertifikat

Weiterbildungsberatung

Weiterbildungsberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in den IHK-Bildungszentren Bamberg, Bayreuth und Hof.

IHK-Bildungszentrum Hof

Beratungszeitfenster jeden Dienstag und Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr

DIHK

WIS Datenbank des DIHK

Das bundesweite Weiterbildungsportal

Die umfassende Datenbank des DIHK zu Seminaren und Lehrgängen in ganz Deutschland.

IHK für Oberfranken Bayreuth

Imagefilm über die IHK-Weiterbildungsangebote

Dienstleistung mit Qualität

Die IHK für Oberfranken Bayreuth ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV).