Die Weiterbildung für Oberfranken

Zur Startseite
Zur Startseite

Wege aus der Rabattfalle – die professionelle Preisverhandlung

„Geiz ist geil“ – ein geflügeltes Wort aus den 90er Jahren hat sich bis in die heutige Zeit gehalten. Manche sprechen auch von einer Rabatt- oder Schnäppchengesellschaft, in der wir leben.
… und mal ehrlich: Haben Sie nicht auch schon einmal gefeilscht? Im privaten Bereich, möglicherweise im Urlaub in südlichen Ländern beim Kauf von „echten Lederhandtaschen“ oder „echtem Goldschmuck“ am Wochenmarkt oder am Bazar? Vielleicht beim Kauf des neuen Autos oder im beruflichen Umfeld bei Gehaltsverhandlungen zum Beispiel. Vielleicht haben Sie sich schon das ein oder andere Mal gefragt: Feilschen ist ja ganz ok, macht auch Spaß – aber gibt es möglicherweise andere Methoden, um langfristig noch erfolgreicher zu verhandeln? Gerade in schwierigen Zeiten mit enger werdenden Gewinnspannen und steigendem Marktdruck ist eine professionelle Preisverhandlung sehr bedeutsam.
Im Seminar erfahren und lernen Sie, wie Sie ein Preis-Wert-Verständnis entwickeln und gestalten können und eine professionelle Preisverhandlung vorbereiten und durchführen. Das ist die Grundlage für eine Win-Win-Situation von Verkäufer und Kunde und sichert langfristig Gewinne und den Geschäftserfolg.

Zielgruppe

Verkäufer, Außendienstmitarbeiter, Mitarbeiter mit Kundenkontakt, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte

Veranstaltungsform

Vollzeit

Veranstaltungsumfang

1 Tag

Dozent

Dr. Ulrich Striebl

Ort & Termine

IHK-Bildungszentrum Bamberg
Lehrgangsdauer: 09.05.2017
BA-VSEINK0317

IHK-Bildungszentrum Bayreuth
Lehrgangsdauer: 18.09.2017
BT–VSEINK0317

Teilnehmerpreis

245,00 €
inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränke

Veranstaltungsinhalte

  • Die Psychologie der Preise
  • Der optimale Zeitpunkt der Preisnennung
  • Möglichkeiten der Vermittlung eines Preis-Wert-Verständnisses für den Kunden
  • Einwandbehandlung: Wenn der Kunde sagt „zu teuer!“
  • Die optimale Vorbereitung auf die Preisverhandlung
  • Auswirkung von Nachlass und Rabatt auf Deckungsbeitrag und Gewinn
  • Möglichkeiten der Rabattgestaltung
  • Gestaltung von schriftlichen Angeboten
  • Preiserhöhungen erfolgreich durchsetzen

Thema

Einkauf

Veranstaltungsgruppe

Seminar

Kontakt

Stefanie Brunner
Stefanie Brunner

Tel.: 0921 886-707
E-Mail-Kontakt:

Bildungskatalog 2017/II

Lehrgänge mit Zertifikat

Weiterbildungsberatung

Weiterbildungsberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in den IHK-Bildungszentren Bamberg, Bayreuth und Hof.

IHK-Bildungszentrum Hof

Beratungszeitfenster jeden Dienstag und Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr

DIHK

WIS Datenbank des DIHK

Das bundesweite Weiterbildungsportal

Die umfassende Datenbank des DIHK zu Seminaren und Lehrgängen in ganz Deutschland.

IHK für Oberfranken Bayreuth

IHK-Kinospot Weiterbildung

IHK-Kinospot 2015

Dein Aufstieg. Deine Karriere. Deine IHK. Der erste Kino-Werbespot über die Abteilung Weiterbildung der IHK für Oberfranken Bayreuth.

Dienstleistung mit Qualität

Die IHK für Oberfranken Bayreuth ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und zugelassen nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV).