Die Weiterbildung für Oberfranken

Zur Startseite
Zur Startseite

Investitionsmanager/in (IHK)  

Egal ob es sich um den Neubau eines Werksgebäudes, den Kauf einer neuen Produktionsanlage oder die Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystem handelt: All diese Investitionen müssen sorgfältig geplant und umgesetzt werden. Denn wenn nicht von Anfang an alle Zahnräder reibungslos ineinander greifen, knirscht es früher oder später. Wer kennt sie nicht, die Beispiele, bei denen Produktionsstarts wochenlang nach hinten verschoben werden mussten, bei denen das Budget maßlos gesprengt wurde oder ganze Abteilungen die Umsetzung torpediert haben? Schlußendlich ist bei missglückten Investitionen neben dem wirtschaftlichen Verlust meist auch ein Imageschaden für das Unternehmen zu beklagen.

Wenn Sie Ihre Sachinvestitionen zukünftig planmäßig umsetzen und dabei Kosten senken, Abläufe beschleunigen und die Mitarbeiter hinter sich wissen wollen, dann empfehlen wir Ihnen den Zertifikatslehrgang Investitionsmanager/in (IHK). Der Investitionsprozess selbst beginnt bereits mit der Frage, welche Alternativen es dazu gibt, und endet nicht beim Bezahlen der letzten Rechnung oder dem Anschalten der Maschine, sondern geht weit darüber hinaus.

Dieser einzigartige Lehrgang bietet einen ganzheitlichen Ansatz, der alle für die Investitionstätigkeit erforderlichen Aspekte aus technischer, wirtschaftlicher, finanzieller, kommunikativer und praktischer Sicht beleuchtet. Drei Experten mit langjähriger, umfangreicher Erfahrung vermitteln Ihnen fundiertes Wissen und üben mit Ihnen die operative Umsetzung des Erlernten anhand von Fallbeispielen. Sie erhalten praktische Werkzeuge, Checklisten und Kalkulationsschemata, die Ihnen das Planen und Umsetzen von Sachinvestitionen aller Art erleichtern.

Zielgruppe

Technische Leiter, Produktionsleiter, Geschäftsführer, Projektleiter, Produktmanager, Controller, Referenten der Geschäftsführung, Unternehmensberater und alle Personen, die an Investitionsprojekten unmittelbar beteiligt sind.

Veranstaltungsform

berufsbegleitend

Veranstaltungsumfang

ca. 65 UStd.

Dozent

Dr.-Ing. Michael Haumann, Rüdiger Laß, Florian Gold

Ort & Termine

IHK-Bildungszentrum Bayreuth
Lehrgangsdauer: 20.09.2018 bis 30.11.2018
Unterrichtstage:
20.09.2018 (Modul 1),
21.09.2018 (Modul 2),
04.10. und 05.10.2018 (Modul 3),
18.10. und 19.10.2018 (Modul 4),
09.11. und 16.11.2018 (Modul 5) sowie
30.11.2018 (Modul 6)
BT-TLINVEST0118

Teilnehmerpreis

1.750,00 €
(Ratenzahlung)
inkl. Lernmittel

Veranstaltungsinhalte

Investitionsmanagement
  • Arten von Investitionen
  • Bedeutung von Investitionsmanagement
  • Auslöser von Investitionstätigkeit
  • Phasen der Investitionstätigkeit
  • Fallstricke bei Investitionen
Investitionsplanung
  • Erkennung von Investitionsbedarf
  • Einmalig vs. wiederkehrend im Budgetplanungsprozess
  • Priorisierung der Investitionen
  • Bedeutung und Durchführung einer Variantenplanung
  • Lasten- und Pflichtenhefte
  • Finden von Investitionsalternativen
  • Berücksichtigung aller Kosten
  • Bewertung von Investitionsalternativen
  • Entscheidungsfindungsprozess
Betriebswirtschaftliche Aspekte
  • Aufbau und Inhalt von Gewinn und Verlustrechnung (GuV) und Bilanz
  • Kostenermittlung und Auswirkung auf GuV, Bilanz und Liquidität
  • Möglichkeiten der Finanzierung
  • Erfahrung, Sichtweise, Anforderungen, Praxisbeispiele
  • Förderangebote: Arten, Erfordernisse und Ablauf
Investitionsrechnung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung: Notwendigkeit und Nutzen
  • Arten der Investitionsrechnung
  • Dynamische Verfahren, Statische Verfahren
  • Vorteile, Nachteile und bewährte Verfahren in der Praxis
  • Business Case und Abgrenzung zum Business Plan
Investitionsdurchführung
  • Phasen im Projektmanagement
  • Veränderungsprozesse richtig initiieren
  • Weicher Faktor – große Wirkung: der Mensch und das Team
  • Emotionale Achterbahn in Veränderungsprozessen
  • Die „Change Story“ – Kommunikation in Veränderungsprozessen
  • Umgang mit Widerständen und Barrieren
  • Die Kraftfeldanalyse bei Veränderungen
  • Kosten- und Termincontrolling
  • Reporting
  • Änderungsmanagement
  • Risikomanagement
Erfolgskontrolle der Investition | Start eigenes Projekt
  • Kurzfristig bis langfristig, Abweichungsanalyse, Rückflüsse, Deckungsbeiträge etc.
  • Projektabschluss im Team
  • Lessons learned und KVP für die nächste Investition
  • Zusammenfassung des Lehrgangs
  • Beginn eigenes Projekt der Lehrgangsteilnehmer
  • Test zur Lernzielkontrolle der Theorie
Abschluss und Projektvorstellung
  • Präsentation des bearbeiteten Projekts
  • Supervision durch Referent

Thema

Management und Führung

Veranstaltungsgruppe

IHK-Zertifikatslehrgang

Weitere Informationen

CSR-Manager/in (IHK)

Verantwortliches unternehmerisches Handeln (Corporate Social Responsibility „CSR“) ist eine Grundlage für langfristigen Unternehmenserfolg und für das Vertrauen in unsere soziale Marktwirtschaft.

Kontakt

Melanie Zimmermann
Melanie Zimmermann

Tel.: 0921 886-711
E-Mail-Kontakt:

Bildungskatalog 2018/I

Lehrgänge mit Zertifikat

Weiterbildungsberatung

Weiterbildungsberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in den IHK-Bildungszentren Bamberg, Bayreuth und Hof.

IHK-Bildungszentrum Hof

Beratungszeitfenster jeden Dienstag und Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr

DIHK

WIS Datenbank des DIHK

Das bundesweite Weiterbildungsportal

Die umfassende Datenbank des DIHK zu Seminaren und Lehrgängen in ganz Deutschland.

IHK für Oberfranken Bayreuth

IHK-Kinospot Weiterbildung

IHK-Kinospot 2015

Dein Aufstieg. Deine Karriere. Deine IHK. Der erste Kino-Werbespot über die Abteilung Weiterbildung der IHK für Oberfranken Bayreuth.

Dienstleistung mit Qualität

Die IHK für Oberfranken Bayreuth ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und zugelassen nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV).